Prävention

Gesundheitsuntersuchung (Check-up 35)

Foto eines Behandlungsraumes

Die Gesundheitsuntersuchung ist eine Vorsorgeuntersuchung, auf die jeder gesetzlich und privat Krankenversicherte ab dem 35. Geburtstag einen Anspruch hat.

Auch wenn Sie sich gesund fühlen, sollten Sie diese Untersuchung alle 2 Jahre durchführen lassen.

Die Gesundheitsuntersuchung umfasst eine Anamneseerhebung (Abfrage der bisherigen eigenen und familären Krankengeschichte), eine körperliche Untersuchung (Blutdruck, Puls, Abhören von Herz, Lunge und Bauchraum, Abtasten des Bauches, Untersuchung des Bewegungapparates, der Sinnesorgane und des Nervensystems) und eine Urin- sowie Blutuntersuchung mit der Bestimmung der zwei Blutwerte Gesamtcholesterin und Blutzucker.

Krebsvorsorge-Untersuchung (Darm, Prostata)

Auf einem Kalender steht das Wort Vorsorgetermin

Jährlich haben Männer ab dem Alter von 45 Jahren Anspruch auf eine Untersuchung zur Früherkennung von Krankheiten der Geschlechtsorgane.

Wir führen eine gezielte Anamnese durch, eine Inspektion und das Abtasten der äußeren Geschlechtsorgane, eine Tastuntersuchung des Enddarms sowie der Prostata und der Leistenregion.

Ab dem Alter von 50 Jahren besteht zusätzlich Anspruch auf eine gezielte Früherkennung von Darmkrebs (Test auf verborgenes Blut im Stuhl).

Hautkrebs-Screening

Medizinisches Gerät für die Hautkrebsvorsorgeuntersuchung

Ab dem 35. Geburtstag gilt die Emfehlung, alle 2 Jahre eine Hautkrebsvorsorgeuntersuchung durchführen zu lassen.

 

Wir haben die Qualifikation und Berechtigung zur Durchführung dieser Hautkrebsvorsorge; dabei untersuchen wir die Haut, inklusive der Kaufhaut und der sichtbaren Schleimhäute.

 

Unser Anliegen ist es, Hautkrebserkrankungen frühzeitig zu erkennen und einer adäquaten Behandlung zuzuführen.

Jugendgesundheitsuntersuchungen (J1)

Grafische Darstellung von jungen Menschen

Die Jugendgesundheitsuntersuchung J1 ist eine Früherkennungsuntersuchung für Mädchen und Jungen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren und wird von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Dabei besteht die Möglichkeit, Risikofaktoren oder Erkrankungen bei Jugendlichen frühzeitig zu erkennen und zu behandeln.

Diese Untersuchung umfasst die Anamnese (Abfragen der bisherigen Krankengeschichte), eine körperliche Untersuchung, die Kontrolle des Impfstatus und die Beratung zu Fragen der körperlichen, seelischen und sozialen Entwicklung.

Impfberatung

Ein Teddybär hält eine Spritze in den Armen

Impfungen schützen vor schweren Krankheiten, gegen die unsere Medizin nur geringe oder im schlimmsten Fall keine Behandlungsmöglichkeiten hat.

Sie werden von uns beraten bezüglich der gesetzlichen Impfempfehlungen, wir erklären Ihnen die Impfabstände, stellen Ihnen einen Impfpass aus und beraten Sie selbstverständlich auch umfassend zu möglichen Nebenwirkungen.

 

Reiseimpfberatung

Darstellung eines Weltkarte

Bei Reisen in andere (exotische) Länder sind häufig spezielle Impfungen notwendig.

 

Wir beraten Sie gerne ausführlich über die erforderlichen Impfungen und Schutzmaßnahmen in Ihrem Urlaubsland. Einige Krankenkassen tragen die Kosten für typische Reiseimpfungen wie Hepatitis, Typhus, Tollwut und die Malariaprophylaxe.

Nicht übernommen wird die eigentliche reisemedizinische Beratung durch den Arzt, es muß für jeden Reisenden individuell geklärt werden, welche vorbeugenden Maßnahmen und Impfungen notwendig sind, denn diese sind abhängig von der Region des Reiselandes, der Jahreszeit, den geplanten Aktivitäten, dem Alter, den bestehenden Krankheiten, den regelmäßig notwendigen Medikamenten, bekannten Allergien, vorherigen Impfungen und früheren Reiseerfahrungen.

 

Diese Kosten (30 bis 45 €) muss der Reisende selbst tragen.

 

6 - 8 Wochen vor einer geplanten Auslandsreise sollten Sie sich möglichst bei uns melden, aber auch direkt vor einer Last-Minute Reise, damit wir sie ausführlich beraten können.

Jugendarbeitsschutzuntersuchungen

Eine Gruppe junger Menschen

Für Jugentliche, die in das Berufsleben eintreten und noch nicht das 18. Lebensjahr vollendet haben, ist eine ärztliche Untersuchung und Beratung, die sogenannte Jugendarbeitsschutzuntersuchung, vorgeschrieben.

Diese kann bei uns erfolgen.